Neuer Weissburgunder Klon 1 Gm

Die Rebenzüchtung der Hochschule Geisenheim hat einen neuen Weissburgunder Klon auf den Markt gebracht

Weissburgunder Klon 1 Gm Traube

Seit der Pflanzsaison 2019 ist der Weissburgunder Klon 1 Gm verfügbar.

Er erinnert sehr an die Grauburgunder Klone der 1-30er Gruppe. So ist dieser Klon eher im höheren Ertragsniveau angesiedelt und trotzdem relativ locker. Diese Lockerheit kann noch nicht mit den Spätburgunderklone wie FR 1801, FR 12 L oder der Spätburgunder 1- Gruppe konkurrieren. Aber zu den bisher bekannten Klonen ist es ein deutlicher Fortschritt.

Vor allem für Winzer mit dem Wunsch nach einem sicheren Ertrag ist das eine gute Wahl.

Im Moment gibt es einige neue Entwicklungn im Weissburgunder Bereich. Dieser Klon ist der erste. Es ist jedoch damit zu rechnen, dass in Kürze noch andere Klone von anderen Züchtern folgen werden. Ziel auch lockerbeerigkeit und teilweise auch weniger Ertrag.